Feeds:
Yazılar
Yorumlar

Archive for the ‘opensuse’ Category

Vergiss yast: nimm yum!

Gestern entdeckte ich ein neues Repository für opensuse: die opensuse factory. Ich war auf der Suche nach einem Update für php5; opensuse 10.2 liefert php5.2.0 aber aktuell ist php5.2.4 und siehe da: dort fand ich die gesuchte Version. Die URL habe ich gleich unter Yast2 eingebaut und wollte dann installieren.

Können vor lachen! Meine 384 Mb und 256 Mb Swap reichen Yast nicht! Bei jedem Versuch ein Paket zu installieren taucht immer der gleiche kryptische RPM error auf. Ich versuchte erst alle nicht benötigten Dienste zu stoppen – keine Wirkung ps -axv sagte mir, das yast 70% des Speichers frass! Na gut: fahren wir mal kde runter mit init 3 und schauen mal ob's denn dann klappt - Fehlanzeige.

Ok. Vergiss yast: nimm yum! Damit klappte es hervorragend! Hab sogar mit init 5 wieder kde hochfahren können: keine Speicherproblem!

Fazit: Man darf anscheinend nicht zuviele Repos unter Yast hinzufügen, Yast ist eh so e-wig langsam und muss je-des-mal bei jedem Furz wieder alles neu aus dem Netz ziehen, sodaß man bei 384 Mb an die Grenzen kommt

Um obiges Repo unter yum einzubauen habe ich folgende Datei unter /etc/yum.repos.d hinzugefügt:

[openSUSE:Developer]
name=openSUSE.org developer (openSUSE_10.3)
type=rpm-md
baseurl=http://ftp.opensuse.org/pub/opensuse/distribution/SL-OSS-factory/inst-source/suse
gpgcheck=1
gpgkey=http://ftp.opensuse.org/pub/opensuse/distribution/SL-OSS-factory/inst-source/pubring.gpg
enabled=1

Read Full Post »

call to lnusertemp failed

Heute konnte ich mein kde nicht starten. Immer nur diese Fehlermeldung: call to lnusertemp failed (temporary directory full?)... Da war aber nix full!

Nach dem letzten Update gestern muß sich irgendwas geändert haben - bei kde nehme ich an. Was ich gemacht habe, um dat System wieder am laufen zu kriegen? Den entsprechenden Code im startkde-script auskommentiert. Google spuckte bei der Fehlermeldung nur eine Seite Links aus, was mir leider absolut nicht weiterhalf. Wenn jemand ne Idee hat, hab ich ein offenes Ohr. :-)

Read Full Post »

Some repositories for opensuse 10.2:

Developer packages:

See also: http://www.computerhilfen.de/hilfen-6-58786-0.html

Recommended is also to remove the zenpacks package: rpm -e rug zmd zen-updater.

Read Full Post »

concerning opensuse 10.2…

I haven’t used suse (or now opensuse) anymore since  version 7.1 I think – it’s hard to find source CDs on the countryside here in Turkey… ;-) - but I think it’s not good merchandized here too! Turkey has its local distributions like for example pardus published by UEKAE (National Research Institute of Electronics and Cryptology) which has a foot on the ground I guess (didn’t try it)…

Suse still has this yast thing running, my godness it’s so slow! so slow! - learn to edit the conf files directly instead… They don’t have a good support wiki, it took me days to set opensuse up correctly… the repository system should be more flexible during install procedure…

Very helpful was finally:

Now when being finally set up I like opensuse more than Fedore FC4... ;-)

Other good  links are

I also like spblinux - 6 Mb are enough to boot from a CD (or usb-stick) and connect to internet...!

Read Full Post »

Takip Et

Her yeni yazı için posta kutunuza gönderim alın.

Diğer 37 takipçiye katılın