Feeds:
Yazılar
Yorumlar

‘linux’ Kategorisi için Arşiv

Recently I had a problem deleting certain files of a folder – there where just too many to get ls or rm to work!

find "folder name" -type f -ctime +14 -print0|xargs -0 rm

did the job and just kept the files of the last 2 weeks in it ;-)

Read Full Post »

PC Info unter linux?

Wieder was gelernt! Heute fragte ich beim Chat mit Uli, wo der doch so’n linux-crack ist, ob er nicht unter linux ein Kommandozeilen-Tool kenne, was etwa wie lspci -v oder unter windows Everest die Hardware des Rechners anzeigen könnte. Wußte er auf Anhieb nicht… Dann forschten wir beide nach und ich fand einen Blog mit dem Thema Memory scanner for linux, der zwei Tools erwähnte:

  • dmidecode und
  • lshw.
    Na bitte! :)

Read Full Post »

Vergiss yast: nimm yum!

Gestern entdeckte ich ein neues Repository für opensuse: die opensuse factory. Ich war auf der Suche nach einem Update für php5; opensuse 10.2 liefert php5.2.0 aber aktuell ist php5.2.4 und siehe da: dort fand ich die gesuchte Version. Die URL habe ich gleich unter Yast2 eingebaut und wollte dann installieren.

Können vor lachen! Meine 384 Mb und 256 Mb Swap reichen Yast nicht! Bei jedem Versuch ein Paket zu installieren taucht immer der gleiche kryptische RPM error auf. Ich versuchte erst alle nicht benötigten Dienste zu stoppen – keine Wirkung ps -axv sagte mir, das yast 70% des Speichers frass! Na gut: fahren wir mal kde runter mit init 3 und schauen mal ob’s denn dann klappt – Fehlanzeige.

Ok. Vergiss yast: nimm yum! Damit klappte es hervorragend! Hab sogar mit init 5 wieder kde hochfahren können: keine Speicherproblem!

Fazit: Man darf anscheinend nicht zuviele Repos unter Yast hinzufügen, Yast ist eh so e-wig langsam und muss je-des-mal bei jedem Furz wieder alles neu aus dem Netz ziehen, sodaß man bei 384 Mb an die Grenzen kommt

Um obiges Repo unter yum einzubauen habe ich folgende Datei unter /etc/yum.repos.d hinzugefügt:

[openSUSE:Developer]
name=openSUSE.org developer (openSUSE_10.3)
type=rpm-md
baseurl=http://ftp.opensuse.org/pub/opensuse/distribution/SL-OSS-factory/inst-source/suse
gpgcheck=1
gpgkey=http://ftp.opensuse.org/pub/opensuse/distribution/SL-OSS-factory/inst-source/pubring.gpg
enabled=1

Read Full Post »

code snippets

Things I can’t keep in my mind…

Find all files over 50000 kb in size:

find / -type f -size +50000k -exec ls -lh {} \; | awk '{ print $9 ": " $5 }'

Add all tr.po files in folders from directory recursively to gtranslator’s learn buffer:

find . -name tr.po -print0 | xargs -0 gtranslator -l

Read Full Post »

boot cdrom with grub?

I wonder why the BIOS can boot from a cdrom but not grub…! Strange. There are people which have successfully managed to get a boot entry for a cdrom into the grub menu but it didn’t work for myself. In my opinion it should somehow be possible! Every only half way working computer can boot from at least one CD! Why not grub? It can boot from a floppy too…

Reference:

Read Full Post »

Older Posts »

Takip Et

Her yeni yazı için posta kutunuza gönderim alın.

Diğer 35 takipçiye katılın